Webinar: Neue Omikron-Lösung verein­facht DSGVO-Compliance grund­le­gend

Kontakte über­grei­fend finden. Vorfälle einfach verwalten. Rechts­si­cher proto­kol­lieren.

Mit dem Launch des DSGVO-Dashboards bietet die Omikron Data Quality GmbH jetzt ein Produkt, mit dem Unternehmen schnell und zuverlässig vier zentrale Anforderungen der DSGVO erfüllen. Dadurch schützen sich Unternehmen vor Strafzahlungen von bis zu 20 Mio. € oder 4 % des globalen Vorjahresumsatzes, die ab dem 25. Mai drohen:

„Die DSGVO-Lösung wurde zur internen Absicherung entwickelt. Das große Interesse von Partnern und Kunden hat uns dazu bewegt, die Lösung in unsere gesicherte Produkt-Entwicklung aufzunehmen und als marktreifes Produkt anzubieten“, so Torsten Etter, Leiter Entwicklung und Datenschutzbeauftragter bei Omikron.

Basierend auf einer Umfrage schätzt der Software-Anbieter Senzing, dass Unternehmen monatlich 89 DSGVO-Anfragen – zum Beispiel Lösch- und Auskunftsanfragen – erhalten, für deren Bearbeitung Personalkosten von 172 Stunden allein für die Datensuche anfallen. Ein großer manueller Aufwand, der mit dem DSGVO-Dashboard auf ein Minimum reduziert wird.

Wie die neue Omikron-Lösung funktioniert und wie Sie damit DSGVO-Anfragen rechtssicher und dokumentiert bearbeiten – das zeigen wir Ihnen in unserem kostenlosen Webinar am 16. Mai 2018 um 11 Uhr.