Inter­quell wird Kunden­be­zie­hungen verbes­sern und Rück­läufer senken mit Lösung von Omikron


Omikron-Technologie ermöglicht künftig dauerhaft hohe Qualität der Kunden-, Debitoren- und Lieferanten-Daten im ERP und CRM

Datenqualität herzustellen ist ein wichtiges Thema. Denn bereinigte Daten ermöglichen einen hohen CRM-Nutzen, reduzieren Fehllieferungen mitsamt den damit verbundenen Retourenkosten und stellen eine transparente Sicht auf Kunden- und Lieferantendaten in den verschiedenen Systemen sicher – nicht zuletzt wichtig im Rahmen der EU-DSGVO. Die dafür nötige Initialbereinigung hat Interquell – ein mittelständischer Lebensmittel-Hersteller und -Lieferant – bereits mit Omikron in einem gemeinsamen Datenqualitäts-Projekt geplant. Für den dauerhaften Erhalt der Datenqualität in den Systemen Microsoft Navision und Microsoft Dynamics CRM sowie im Online-Shop sorgt dann der Omikron Data Quality Server.

Über Inter­quell

Interquell GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit rund 240 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 60 Mio. EUR (Stand 2016). Das Unternehmen ist Hersteller sowie Lieferant für die Lebensmittelindustrie, insbesondere in den Bereichen Backmittel und Babynahrung. Auch im Bereich Tiertrockenfutter hat das Unternehmen Fuß gefasst und gehört heute zu den beiden führenden Unternehmen in Deutschland. Die Firma ist seit der Gründung im Familienbesitz und wird von Georg Müller geleitet. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1635 zurück.