Die große Heraus­for­de­rung:
alle Daten­sätze einer Person in allen Systemen finden

In vielen Unternehmen sind Kontaktdaten zu einer einzigen Person häufig über mehrere Systeme verteilt: CRM, ERP, Online-Shop, Ticket-System, Newsletter-Software usw. Um zukünftig beispielsweise das Recht auf Löschung (Artikel 17 der DSGVO) erfüllen zu können, ist in der Regel ein großer manueller Aufwand erforderlich, da die Verantwortlichen jedes System einzeln durchsuchen müssen. Dazu kommt noch, dass Sie insbesondere bei mehrfach angelegten Datensätzen mit unterschiedlichen Schreibweisen oder Abweichungen in der Adresse nie sicher sein können, dass tatsächlich alle Datensätze gefunden wurden.

»38% der Deutschen wollen innerhalb von sechs Monaten von ihren neuen Datenschutzrechten Gebrauch machen.«
Umfrage durch eine Studie von Veritas Technologies 2018

Wer behält den Über­blick?

Als Datenschutzbeauftragter müssen Sie sicherstellen, dass alle DSGVO-Anfragen in allen Systemen bearbeitet werden und kein einziger Eintrag vergessen wird. Jedes System hat in der Regel einen Verantwortlichen, den Sie bitten müssen, Einträge zu löschen. Hier den Überblick zu bewahren ist eine echte Herausforderung.

Video: Mit dem DSGVO-Dash­board
Lösch- und Auskunfts­an­fragen über alle Daten­banken hinweg erfüllen

So unter­stützt Omikron:

Das DSGVO-Dashboard ist eine Weboberfläche, die Daten aus beliebig vielen unterschiedlichen Quellsystemen (CRM, ERP, Mailing-System…) in einer einheitlichen Sicht zusammenbringt und fehlertolerant durchsuchbar macht. Kurz: Sie erhalten eine 360°-Sicht auf alle personenbezogenen Daten. Zusätzlich etabliert das Dashboard übersichtliche Prozesse, mit denen Sie nachweisbar alle DSGVO-Anfragen erfüllen können. So können Sie:

  • Auskunftsanfragen schnell und einfach erstellen
  • Mit einem Klick rechtskonforme Auskunftsberichte erstellen und einfach verschicken.

  • Immer im Blick: Lösch-, Einschränkung- und Berichtigungsanfragen zuverlässig erfüllen
  • Das DSGVO-Dashboard zeigt an, welche Daten in welchem System liegen und schnürt Aufgabenpakete, die automatisiert an die jeweiligen Systemverantwortlichen (inkl. SystemID) übertragen werden. Die Erfüllung der Pakete wird dann über das Dashboard überwacht, protokolliert und so auch nachgewiesen.

Funk­ti­ons­weise der Lösung:
Lösch- und Auskunfts­an­fragen über alle Daten­banken hinweg erfüllen

Ihre Vorteile:

Erhebliche Zeitersparnis

  • Auskunftsrecht kann einfach per 1-Klick-Suchabfrage komplett erfüllt werden.
  • Manuelle Recherche pro System entfällt durch eine einheitliche 360°-Suche über alle Systeme hinweg.
  • Jeder Fall bleibt bis zur abschließenden Bearbeitung im letzten System offen.

Gründliche und nachweisbare Absicherung

  • 360°-Sicht und fehlertolerante Suchtechnologie des europäischen Marktführers für eCommerce Suche ermöglichen eine nachweisbare State of the Art Compliance.
  • Bei Unternehmensprüfungen zeigen Sie mit dem DSGVO-Dashboard, dass Sie Datenschutz wirklich ernst nehmen und alles dafür tun.
  • Im Fall „Löschung“ prüft das Dashboard automatisch über Nacht, ob die Löschung tatsächlich stattgefunden hat. Erst dann ist der Fall final abgeschlossen.

Schnelle und einfache Integration

  • Integration kann von der eigenen IT durchgeführt werden und ist innerhalb eines Tages machbar. Bei Bedarf helfen unsere Experten.

Gerne klären wir in einer Web-Session alle Fragen und Anforderungen:

Termin vereinbaren.

Pakete und Preise:

*zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und einmalige Integrationskosten nach Aufwand.

Die DSGVO-Lösung wurde zur internen Absicherung entwickelt. Das große Interesse von Partnern und Kunden hat uns dazu bewegt, die Lösung in unsere gesicherte Produkt-Entwicklung aufzunehmen und als marktreifes Produkt anzubieten.

Torsten Etter
Leiter Entwicklung und Datenschutzbeauftragter
Omikron Data Quality GmbH

Refe­renzen:

... und über 2.000 weitere Kunden profitieren bereits von unseren Technologien!