IFM führt Data Quality Lösung für 26 Länder ein.

Welt­markt­führer beschleu­nigt Vertrieb­spro­zesse mit global opti­mierten Adress­daten.

Der ifm-Unter­neh­mens­gruppe, Spezia­list für Auto­ma­ti­sie­rungs­technik und ein Hidden Cham­pion in diesem Feld, geht Qualität über alles. Das gilt auch für den Umgang mit Kunden­daten. Deshalb wird das neue CRM-System, das ifm seit 2015 schritt­weise auf alle Landes­ge­sell­schaften ausrollt, mit dem Omikron Data Quality Server ausge­rüstet. Erwartet wird eine im Durch­schnitt rund 30 Prozent verbes­serte Daten­qua­lität. Pannen im Vertrieb­spro­zess, die durch fehler­hafte, doppelte oder in Teilen fehlende Kunden­daten auftreten können, wird ein Riegel vorge­schoben. Der Lohn: reibungs­lose Vertrieb­sab­läufe.

Success-Story IFM:
Projekt-Insights vom IT-Projekt­leiter für den CRM-Rollout:
Hier PDF kostenlos herunterladen.