Erstes BarCamp in Pforz­heim

Am 03. und 04. November hat in Pforz­heim zum ersten Mal ein theme­nof­fenes BarCamp statt­ge­funden. Die BarCamp-Veran­stal­tungs­reihe ist mitt­ler­weile in allen größeren Städten Deutsch­lands zu finden, nun hat sie zum ersten Mal auch die Gold­stadt erreicht. Unter dem Motto „Bunter als Gold“ kamen an beiden Tagen insge­samt 94 Teil­nehmer aus ganz Deutsch­land im Emma Krea­tiv­zen­trum zusammen. Ziel des BarCamps ist ein offener Wissens­aus­tausch. Jeder darf und soll sich einbringen, egal welches Alter und welcher beruf­li­cher Hinter­grund – das macht die BarCamps aus. Der Austausch findet in Form soge­nannter „Ses­sions“ statt, welche in Form von Vorträgen, Work­shops oder Diskus­si­ons­runden gehalten werden konnten. Eine Session dauert 45 Minuten.

Als Haupt­s­ponsor haben wir uns sehr über das durchweg posi­tive Feed­back der Teil­nehmer gefreut. Das wird mit Sicher­heit nicht das letzte Pforz­heimer BarCamp gewesen sein.

Impres­sionen von der Veran­stal­tung und ein Inter­view mit dem Mitor­ga­ni­sator des BarCamp Pforz­heims, Friedel Völker, finden Sie auf der BarCamp-Pforz­heim „Danke!"-Seite.