Black­list Check

Ein Black­list Check spart Kosten und Ressourcen

Spaß­be­steller? Betrüger? Zahlungs­un­wil­lige?
In jeder Kunden­liste gibt es schwarze Schafe, die Ihr Unter­nehmen bares Geld kosten.
Mit dem auto­ma­ti­sierten Black­list-Check von Omikron prüfen Sie Bestel­lan­fragen auf ihre Serio­sität. Als Grund­lage dafür können Sie sowohl offi­zi­elle Robinson- und Nixie-Listen nutzen als auch Sank­ti­ons­listen [Link auf Comliance-Check] oder eigene Nega­tiv­listen. Gerne stellen wir Ihnen auch unsere „Comic-Liste“ mit typi­schen Test- und Spaß­be­steller-Namen zur Verfü­gung.
Auf diese Weise sichern Sie alle kriti­schen Unter­neh­men­spro­zesse ab, wie zum Beispiel Bestell- und Antrags-Formu­lare im Web, Call-Center-Soft­ware oder das CRM-System.

Spre­chen Sie uns einfach an!

Ihre Vorteile:

  • Kosten­günstig finan­zi­elles Risiko mini­mieren
  • Absicht­lich abge­fälschte Adressen entde­cken
  • Schnell und flexibel in belie­bige Prozesse inte­grierbar
  • Abgleich mit indi­vi­du­ellen Listen möglich

Anwen­dungs­bei­spiele:

  • Prüfen Sie Ihren Gesamt­be­stand auf Zustell­si­cher­heit.
  • Prüfen Sie die Zahlungs­si­cher­heit von Neukunden direkt bei der Eingabe, beispiels­weise im Call-Center oder Vertrieb.
  • Gehen Sie auf Nummer sicher und prüfen Sie auch Bestands­kunden "on Demand" direkt beim Auftrag.
  • Kontrol­lieren Sie die Zustell­bar­keit von im Internet erfassten Adressen (z.B. über ein Kontakt­for­mular) noch bevor der Versand ausge­führt wird (etwa an Dago­bert Duck).

Mit dem Omikron Black­list-Check mini­mieren Sie finan­zi­elle Risiken und machen neue Anfragen schon im Vorfeld kalku­lierbar. Wie Sie mit den ermit­telten Problem­fällen weiter verfahren, liegt ganz in Ihrem Ermessen. Sie können den Kontakt einfach ablehnen, ihn als „Betrüger“ markieren, zur Wieder­vor­lage weiter­leiten etc.

... und über 2.000 weitere Kunden profi­tieren bereits von unseren Tech­no­lo­gien!